Regen-Fest! Festivalbesucher trotzen dem Unwetter

Steinsdorf (intv) Das stürmische Wetter ist momentan der absolute Festival-Killer. Nach Rock am Ring wurde nun auch das Southside Festival in Baden Württemberg abgebrochen. Rund 80 Personen wurden bei den starken Unwettern verletzt. Auch in Steinsdorf im Landkreis Eichstätt wurde gestern draußen gefeiert. Anlässlich des 500-jährigen Reinheitsgebots fand zum ersten Mal das Jahrhundertsud-Festival statt. Und trotz heftiger Dusche wurde munter weitergefeiert.

Es ist 18:40 Uhr als die Unwetterwand anrollt. Gut zwei Stunden lang ist Land unter auf dem Festivalgelände. Doch der Stimmung tut das keinen Abbruch. Die Besucher trotzen dem Regen, feiern und tanzen einfach weiter. Kurz vor dem Sturm herrscht noch bestes Festivalwetter. Schon lange vor Beginn war das Open Air komplett ausverkauft. Seit gut eineinhalb Jahr laufen die Planungen dafür. Musikalisch konnte sich das Festival auf jeden Fall sehen lassen, neben Hans Söllner standen unter anderem auch d’Hundskrippln und Django 3000 auf der Bühne.