„Rechts vor Links“ missachtet: 20.000 Euro Schaden

Ingolstadt (intv) Gestern Abend hat es an der Kreuzung Schwanthalerstraße mit der Klenzestraße in Ingolstadt ordentlich gekracht. Dort gilt die Vorfahrtsregel „Rechts vor Links“. Daran hat ein 70-jähriger Autofahrer wohl nicht mehr gedacht und knallte auf der Kreuzung in den Fiat einer 24-jährigen aus Ingolstadt. Zum Glück ist beiden Fahrern nichts passiert. An ihren Autos entstand mit 20.000 Euro allerdings ein erheblicher Schaden.