Razzia bei IFG

Ingolstadt (intv) Es war definitiv keine gute Woche für Ingolstadt. Mittwoch Razzia bei Audi, gestern Durchsuchungen bei der städtischen Tochtergesellschaft IFG.
Dabei rückt Alt-Oberbürgermeister Alfred Lehmann immer mehr in den Mittelpunkt der Ermittlungen. Ihm wird vorgeworfen, sich Vorteile beim Kauf von Wohnungen in Ingolstadt verschafft zu haben.

Konkret geht es um das Neubaugebiet auf dem ehemaligen Pioniergelände. Hier hat Alt-Oberbürgermeister Alfred Lehmann bereits im Jahr 2012 mehrere Wohnungen gekauft. Im Laufe der Ermittlungen hat sich nun ein konkreter Verdacht ergeben. Oberstaatsanwalt Nicolas Kaczinsky dazu heute Abend bei uns in der teleschau im Interview.