Ramadama mit den Stadträten

Ingolstadt (intv) Die Ingolstädter Stadträte haben sich gestern Vormittag am Ramadama beteiligt und das Areal rund um den Baggersee von Müll befreit. Damit wollen sie ein Zeichen gegen Umweltverschmutzung setzen. In diesem Jahr haben bereits 3.300 Bürger am Ramadama in Ingolstadt teilgenommen. Wer die fleißigen Helfer noch unterstützen will – egal ob als Einzelperson oder Gruppe – kann sich jederzeit bei den Ingolstädter Kommunalbetrieben melden. Die Aktion wird nächstes Jahr fortgesetzt.