Radfahrerin erliegt Verletzungen

Ingolstadt (intv) Eine 78-jährige Radfahrerin erlag heute Nacht nach einem Unfall ihren schweren Kopfverletzungen. Die Ingolstädterin übersah am Montag Vormittag gegen 10Uhr beim Einbiegen von der Wittelsbacher Straße in die Hagauer Straße in Ingolstadt einen vorfahrtsberechtigten Linienbus. Der Busfahrer versuchte zwar noch zu bremsen, jedoch konnte er den Zusammenprall mit der Radfahrerin nicht mehr verhindern. Sie wurde von dem leeren Bus erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der Busfahrer selbst erlitt einen Schock. Er musste noch vor Ort durch das Kriseninterventionsteam des BRK betreut werden.