Radfahrer schwer verletzt – Autofahrer flüchtet

Rennertshofen (intv) Auf der Staatsstraße zwischen Rennertshofen und Neuburg ist am späten Samstagabend ein Radfahrer von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Zeugenangaben zu Folge wurde der 37-jährige Mann von hinten von dem Wagen erfasst und mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Der Wagen schleifte das Fahrrad noch etwa 30 Meter weit mit. Unglaublich: Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern oder erste Hilfe zu leisten. Das übernahm eine 58-jährige Frau aus Rennertshofen, die die dramatische Szene beobachtet hatte. Der verletzte Radfahrer wurde mit Verdacht auf Fraktur der Lendenwirbel ins Krankenhaus nach Neuburg gebracht. Die Polizei sucht nun nach dem Unfallverursacher. Am Unfallort wurden Teile eines BMW gefunden. Das könnte ein Hinweis auf das Fahrzeug sein, dass den 37-jährigen Radfahrer erfasst hatte.