Radfahrer mit Totschläger bedroht

Ingolstadt (intv) Ein Unbekannter hat am frühen Mittwochabend einen 56-jährigen Radfahrer mit einem Totschläger bedroht. Der Ingolstädter fuhr gegen 17.35 Uhr auf der Regimentstraße, als er auf Höhe der Tiefgarageneinfahrt von einem Jugendlichen beleidigt wurde. Als der Radfahrer sich darüber beschwerte, holte der Jugendliche einen Totschläger hervor und bedrohte ihn damit. Zu einem Angriff kam es nicht.

Nach dem Waffengesetz sind Totschläger „biegsame Gegenstände wie Gummischläuche, Riemen und Stricke, bei denen zumindest ein Ende durch Metall bzw. durch gleich hartes Material beschwert ist.“ Schon der Besitz ist verboten.

Laut Beschreibung der Polizei ist der Täter etwa 16 Jahre alt, 175 Zentimeter groß, schlank und war mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent und war in Begleitung von zwei weiteren Jugendlichen.

Die Polizeiinspektion Ingolstadt bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Tel. 0841/93 43-22 22 zu melden.