Radelnde Stadträte erobern Platz 4

Schrobenhausen (intv) Überraschte Gesichter in Schrobenhausen: Beim bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ haben sich Mitglieder des Schrobenhausener Stadtrates den vierten Platz in der Kategorie „fahrradaktivstes Kommunalparlament“ geholt. Das 14-köpfige Team unter der Leitung von Bürgermeister Karlheinz Stephan (CSU) legte innerhalb von drei Wochen rund 3.620 Kilometer mit dem Fahrrad zurück.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Politiker“, kommentiert Doris Rottler, Klimaschutzbeauftragte der Stadt Schrobenhausen, die überraschend gute Platzierung. Ziel sei es gewesen, durch vorbildhaftes Radeln den Bürgern das Fahrrad als Alltagsverkehrsmittel nahezulegen. Auch im kommenden Jahr wolle man sich an der Aktion Stadtradeln beteiligen.

Insgesamt nahmen in Schrobenhausen 271 Personen in 21 Teams an der Aktion teil. Unter den Mannschaften waren Unternehmen ebenso wie Schulen, Kindergärten und städtische Einrichtungen. Mit einer Gesamtstrecke von 50.950 geradelten Kilometern (durchschnittlich 188 pro Teilnehmer) liegt die Stadt im oberen Viertel der Bundesrangliste. 200 Kommunen hatten sich bislang angemeldet. Bis Ende September haben andere Städte noch die Möglichkeit, Kilometer zu erradeln und damit zum Umweltschutz beizutragen. Die Abschlussveranstaltung findet im Oktober in Bad Hersfeld statt.

Die genauen Ergebnislisten findet man auf http://www.stadtradeln.de/index.php?id=1226.