Radeln und gewinnen: Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet im Mai

Ingolstadt (intv) Am 1. Mai startet die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, eine Initiative des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs und der AOK. Letztes Jahr waren die Ingolstädter gut dabei, rund 3000 Teilnehmer aus 300 Firmen strampelten fleißig zur Arbeit.

Wie gern die Ingolstädter in die Pedale treten, können sie in knapp zwei Wochen wieder unter Beweis stellen. Bis Ende August dauert die Aktion und geht damit in die mittlerweile 16. Runde. „Inzwischen ist man in Bayern über 200 Millionen Kilometer geradelt. Wenn man das umrechnet, haben wir damit ungefähr 5000 Mal die Erde umrundet!“, erklärt Vitus Stürber vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V., kurz ADFC.

Die Radler tun nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern auch sich selbst. „Wenn man sich in der Früh auf’s Radl schwingt und nicht mit dem Auto fährt, wird natürlich das Herz-Kreislauf System angeregt. Außerdem können wir damit dem Bewegungsmangel, den ja viele Leute haben, entgegensteuern.“, so Christof Suttner, Firmenkundenbereichsleiter der AOK Ingolstadt.

Mitmachen kann jeder. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, muss sich im Aktionsraum an mindestens 20 Arbeitstagen auf’s Rad schwingen. Dafür winken tolle Preise, wie Fahrradzubehör, Städtereisen und Wellnesswochenenden. Alle Informationen und das Anmeldeformular finden Sie online unter: www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de