Premiere für die Birkenheide als Weihnachtsmarkt

Birkenheide/Vohburg (intv) Premierenwochenende für den neuen Weihnachtsmarkt in der Birkenheide.
Mit Nebelmaschinen und Lichtwerfern wird vor allem der im Mittelpunkt stehende Zauberseee zu späterer Stunde in eine mysthische Atmosphäre versetzt.

Ein besonderer Hingucker befindet sich in einem Gewächshaus: der Eispalast. Wasserperlen und Kristalle zaubern eine Eiswelt, in die die Besucher eintauchen und auf Felle bei Kerzenschein die Atmosphäre genießen können. Die vielen Besucher sind von der Winterkulisse in der Birkenheide begeistert.

Das Schloss Hexenagger-Team hat eine neue Lokation gesucht. Veranstalter Eberhard Leichtfuß hat sich vom ersten Moment an in die Birkenheide verliebt.
Einziges Manko: Die Parkplatzsituation: „Das ist noch unser Stachel und wir bitten da auch um Verständnis. Die Parkpklätze sind Wiesen und die sind zu nass, die können wir nicht nutzen, deshalb haben wir Shuttle-Service eingerichtet, der gut angenommen wird von den Gästen. Wir hoffen, dass wir das nächstes Jahr in den Griff bekommen.“

Auch das 13-köpfige Sicherheitsteam hat auf dem weitläufigen Gelände bei Vohburg alle Hände voll zu tun.

Von dem Aufwand im Hintergrung bekommen die Besucher eher wenig bis gar nichts mit. Sie genießen die liebevolle Dekoration, die weihnachtlichen Schmankerl, die Programmhighlights und das romantische Ambiente rund um den Zaubersee.