Preisgekrönte Stille Örtchen auf dem Golfclub Lauterhofen

Lauterhofen (intv) Sie sind aus Holz, aus Beton und aus Stahl. Die Stillen Örtchen auf dem Golfplatz in Lauterhofen. Entworfen von dem Pilsacher Architekten Johannes Berschneider, zugleich Platzwart des Golfclubs. Seine Toilettenhäuschen sind nicht nur nützlich, sie sind in Architektur und Ausstattung auch außergewöhnlich. Unter dem Motto „18 Loch mit vier Kunstwerken“ ging mit dem BDA-Preis 2016 einer der wichtigsten Architekturpreise in Bayern an das Pilsacher Architekturbüro, in der Kategorie Besondere Bauten. Die Beurteilung der Jury: „auf dem Course durch die bayerischen Toiletten-Greens, waren diese Holes definitiv ein Triple Eagle“.