Polizei und Feuerwehr an Feiertagen im Einsatz: Brände und Diebstahl von Navigationsgeräten.

Ingolstadt/Geisenfeld (intv) Feuerwehr und Polizei waren auch abseits der Straßen an den Feiertagen im Einsatz. Am Mittag des Heiligen Abend brannte auf dem alten Friedhof in Mailing ein Sammelbehälter für Grablichter. Die Freiwillige Feuerwehr Mailing löschte den Kleinbrand mit wenigen Litern Wasser. Am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages brannten fünf Papier- und Restmüllbehälter in einem Mülltonnenunterstand in der Kroppstraße. Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt war mit zwei Löschrohren und Gasmasken im Einsatz. Die Abfallbehältnisse wurden komplett zerstört. An dem Unterstand entstand enormer Sachschaden. Der Mülltonnenbrand zog eine Brandmeldung im Klinikum Ingolstadt nach sich. Zwei Krankenschwestern bemerkten Brandgeruch aus der Lüftungsanlage und riefen vorsorglich die Feuerwehr.

Die Polizei Geisenfeld fahndet wegen schwerem Diebstahls nach unbekannten Tätern. Aus 21 Fahrzeugen der Marke BMW wurden an den Feiertagen zwischen 23:30 und 7:00 Uhr auf dem Gelände der Firma ARS Altmann bei Wolnzach Navigationsgeräte im wert von 50.000 Euro gestohlen.