Polizei Opfer eines Halloweenscherzes

Neumarkt (intv) Eine sofortige Putzaktion hat am Halloweenabend größeren Schaden am Gebäude der Polizeiinspektion Neumarkt verhindern können. Wie heute bekanntgegeben wurde, ist die Polizeiinspektion am 31.10.2013 selbst Opfer eines Halloweenstreichs geworden.

Gegen 20.30 Uhr bemerkten Beamte, dass Eier gegen die Hauswand, Eingangstüre und Fenster geworfen wurden. Als sie draußen nachsahen, konnten sie allerdings nur noch weiter entfernt einige Personen weglaufen sehen. In den weiteren Ermittlungen konnte eine Gruppe von Mädchen als Verdächtige ausgemacht werden, die kurz zuvor besagte Eier gekauft hatten. Zwei 16-jährige wurden letztlich als mutmaßliche Täterinnen überführt.

Gegen die Mädchen wurde Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro.