Politischer Aschermittwoch der SPD

Ingolstadt (intv) Das Ratschhaus von Veronika Peters blieb gestern geschlossen, ihre Ambitionen auf das Rathaus aber sind ungebrochen. Freunde und Parteigänger trafen sich zeitgleich zur CSU in Mailing, in zünftiger Bierzeltatmosphäre brachte die SPD ein eher lockeres Kontrastprogramm auf die Bühne. Unterstützung bekam die Kandidatin dabei von Lizzy Aumeier.

Auch ein lädiertes Bein konnte die Kabarett-Ikone nicht davon abhalten nach Mailing zu kommen, etwa 800 Fans, Genossen und neugierige Anwohner dankten es ihr und wollten sich den Mix aus Kabarett und Kommmunalpolitik nicht entgehen lassen.

Zuvor hatte noch die Putzfrau aus dem Rathaus ihren Einsatz, aber schmutzige Wäsche waschen – wie die Unterhose von Christian Lösel – nein danke. Ihr Kontrahent hätte eh wenige Chancen ergänzt die Kandidatin – die Forsa Zahlen sprechen schließlich Bände…

Den krönenden Abschluss aber lieferten die beiden Friseure Helmut Schmid und Marco Salvulj. Ihre Hymne „Besser als nix“ beklagt bekanntlich eine sterbende Innenstadt, auf der SPD-Bühne quasi ein politisches Statement der ganz besonderen Art…