Planungen zur Generalsanierung an der Ilmtalklinik wieder aufgenommen

Pfaffenhofen (intv) Neuigkeiten von der Ilmtalklinik in Pfaffenhofen und Mainburg. So wurden jetzt die Planungen für eine umfassende Generalsanierung in Pfaffenhofen erneut aufgenommen. Im Herbst vergangenen Jahres gab es einen Planungsstopp. Der Grund: Ursprünglich waren ca. 80 Millionen Euro für die Sanierung angedacht, die Geschäftsführer haben dann aber erfahren, dass bei den Planungen Teile des Krankenhauses ausgeklammert wurden. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf, erste Ergebnisse zur Sanierung seien frühestens im Spätsommer zu erwarten. Außerdem wurde in verschiedenen Gremiensitzungen der Ilmtalklinik GmbH die zukünftige medizinstrategische Ausrichtung des Krankenhauses festgelegt. Demnach werden alle bereits vorhandenen Fachrichtungen in Pfaffenhofen und Mainburg auch in Zukunft vorgehalten. In Pfaffenhofen soll die Notfallversorgung sowie die Geburtshilfe ausgebaut werden.