„Plant for the planet“: Realschüler pflanzen Bäume

Neuburg (intv) „Plant for the Planet“ -so heißt eine Schülerinitiative, die ein damals neunjähriger Bub aus Starnberg 2007 ins Leben gerufen hat. Mittlerweile findet die Aktion sogar weltweit Unterstützer. Anfangs war es das Ziel, in jedem Land der Erde 1 Million Bäume neu zu pflanzen, daraus wurden inzwischen 12, 5 Milliarden Bäume. Kinder aus 93 Ländern beteiligen sich an der Umweltaktion – gestern Nachmittag packten auch Schüler der Paul-Winter-Realschule in Neuburg kräftig mit an. Im Wald bei Gietlhausen pflanzten sie 200 Weißtannen. Die Idee sich zu  engagieren hatte die Umweltgruppe der Realschule. Das Studienseminar unterstützte die Schüler tatkräftig, stellte Sätzlinge und Arbeitsgerät zur Verfügung.