PKW ausgebrannt

Ingolstadt/Manching (intv) Die Feuerwehr ist am Samstagnachmittag zu einem Einsatz ausgerückt. Auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Manching und Ingolstadt stand ein BMW in Flammen. Kurz vor 14:00 Uhr befuhr ein 37-Jähriger die Autobahn. Da während der Fahrt die Airbagkontrollleuchte aufleuchtete und im weiteren Verlauf die gesamte Elektrik ausfiel, hielt er sein Fahrzeug in einer Nothaltebucht neben einer Notrufsäule an. Im weiteren Verlauf brannte das Fahrzeug komplett aus. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro. Verletzt wurde niemand.