Pizzalieferant mit Kettensäge und Beil angegriffen

Ingolstadt (intv) Ein Pizzafahrer ist am Dienstagabend von drei Männern mit einer Kettensäge und einem Beil angegriffen worden. Schon bevor der 31-Jährige die Bestellung in einem Wohnhaus in der Keplerstraße ausbrachte, waren ihm die drei Männer aufgefallen, da einer von ihnen eine Kettensäge in der Hand hatte. Als er sich nach der Auslieferung wieder auf dem Weg zu seinem Auto machte, hielt zudem einer der drei ein Beil in der erhobenen Hand. Nachdem er den Männern zugerufen hatte, dass er die Polizei verständigen würde, schaffte es der Pizzafahrer noch rechtzeitig zurück in den Wagen. Einer der Männer schlug mit dem Beil auf die Windschutzscheibe des Autos ein. Ein anderer demolierte mit laufender Kettensäge die Seitenscheibe solange, bis sie zu Bruch ging und hielt die Waffe noch tiefer ins Fahrzeuginnere. Der Pizzafahrer konnte nach eigenen Angaben der Kettensäge ausweichen und mit dem Auto flüchten.

Die Polizei nahm kurz vor Mitternacht drei tatverdächtige Männer im Alter von 19 und 20 Jahren fest. Außerdem fanden die Ermittler auf dem Parkplatz des Kauflands vier weitere beschädigte Autos. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt ungefähr 5.000 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts und sucht nach Zeugen, die am Dienstagabend in der Nähe des Kauflands und der Kepplerstraße Personen mit einer Kettensäge und einem Beil gesehen haben, oder Hinweise im Zusammenhang mit den geschilderten Taten geben können. Die Kriminalpolizei Ingolstadt nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0841 93430 entgegen.