Pius-Augustin-Kids-Cup feiert Premiere

Ingolstadt (intv) Am Samstag hat der Pius-Augustin-Kids-Cup Premiere gefeiert. In der Sporthalle der August-Horch-Schule fanden die Kleinfeld-Fußball-Turniere für Kinder statt. Erstmals traten hier Kinder aus den beiden Ingolstädter Stadtteilen Pius- und Augustinviertel gemeinsam an. Die Teams der Sechs- bis Zehnjährigen, beziehungsweise 11- bis 13-Jährigen setzte sich aus vier Spielern inklusive Torwart und bis zu zwei Ersatzspielern zusammen. Jedes Spiel dauerte zehn Minuten. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Sozialen Stadt übernahmen gemeinsam mit Jugendmigrationsdienst und Piustreff die Organisation des Turniers. Geleitet wurden die Spiele von zwei Schiedsrichtern des Bayerischen Fußballverbandes. Gewonnen haben übrigens bei den Sechs- bis Zehnjährigen die Pius Kicker XL, der Fairness-Preis ging an das Team Pius United. In der Gruppe der 11- bis 13-Jährigen siegte das Team Monika 52 und den Fairness-Preis erhielt das Team Alpha.