Pferde- und Fohlenschau auf Juravolksfest

Neumarkt (intv) Prächtige Kaltblüter, flotte Kutschen und springlebendige Ponys. Die großen Pferde- und Fohlenschau krönt traditionell den letzten Tag auf dem Neumarker Juravolksfest. Oberbürgermeister Thomas Thumann konnte dazu rund 3.000 Besucher auf der Wiese hinter dem Festplatz begrüßen, unter ihnen auch den Minister für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben sowie Leiter der Staatskanzlei Dr. Marcel Huber, Staatssekretär Albert Füracker, den Europaabgeordneten Albert Dess, den Bundestagsabgeordnete Alois Karl und weitere hochrangige Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Zu sehen war ein knapp zweistündiges Programm mit 120 Pferden, darunter 2 Fohlen. 30 Pferdehalter hatten ihre Pferde zur Schau gemeldet. Kutschenpräsentationen, Reitformationen, Dressurreiten und vieles mehr waren dabei zu sehen. Aufgrund der vielen guten Beiträge bei der Pferde- und Fohlenschau hatte es die Bewertungskommission schwer eine Entscheidung zu treffen. Insgesamt wurden schließlich über 9.000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet.