Pferd stirbt bei Zusammenstoß mit Auto

Brunnen (intv) In Brunnen ist ein entlaufenes Pferd beim Zusammenstoß mit einem Auto getötet worden. Zwei Frauen wollten am Donnerstagabend vier Pferde von der Koppel in den Stall führen.

Jede der beiden Frauen führte zwei Tiere. Plötzlich rissen sich die Pferde los und liefen entlang der Straße Richtung Edelshausen. Dort kehrten sie um und rannten wieder zurück, zwei der Pferde liefen auf der Straße. Eine 59-jährige Autofahrerin konnte einem der Tiere noch ausweichen, stieß dann aber mit dem zweiten Pferd zusammen. Das Tier war vermutlich sofort tot. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen und kam vorsorglich ins Krankenhaus. Ihr zweijähriger Enkel, der ebenfalls im Auto saß, blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die anderen drei Pferde kehrten unverletzt in den Stall zurück. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob eine der beiden Pfedeführerin strafrechtlich belangt werden kann.