Pfaffenhofener Lokalpolitik im Visier: Kabarett-Ensemble Stachelbär teilt satirisch aus

Pfaffenhofen (intv) Starkbierzeit heißt in Pfaffenhofen seit 17 Jahren auch Stachelbären-Zeit. Am Freitag Abend eröffnete das fünfköpfige Kabarett-Ensemble im Stockerhof ihr Starkbier-Bühnenprogramm „Mir, Ihr und Bier“. Im Fokus der Satire: die Lokalpolitik im Landkreis Pfaffenhofen. Und die Stachelbären Michael Eberle, Volker Bergmeister, Thomas Lechleuthner, Roland Andre, Brigitte Moser und Claus Drexler fackelten nicht lange. Amüsant verpackt widmeten sie sich heiß diskutierten Themen wie der Parkplatznot in der Pfaffenhofener Innenstadt. Denn trotz Parkhaus scheint es an freien Parkplätzen irgendwie immer zu mangeln. Abwechslungsreich thematisierten die Stachelbären weitere Dauerbrenner wie das geplante Gebäude an der Ilminsel, die Frage wie schnell und ob Pfaffenhofen weiter wachsen soll oder aber die Kleine Landesgartenschau 2017. Die musikalisch von den Dellenhauser Musikanten unterstützte Helene Fischer Interpretation und das als Boxkampf aufgearbeitete Dauerscharmützel zwischen Martin Wolf und Stadtrat Markus Käser sind nur zwei weitere Beispiele für die Vielseitigkeit des gut durchdachten Programms, das noch bis 21. März im Stockerhof zu sehen ist.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar