Pfaffenhofen und seine Windräder

Pfaffenhofen (intv) Das Pfaffenhofener Rathaus platzte Montagabend fast aus allen Nähten. Auch Gisela Ringler aus Ilmmünster konnte einen Platz ergattern. Sie hat viele Zweifel am Bau der neuen Windräder, nutzte die Veranstaltung um sich zu informieren und Fragen zu stellen. Sie ist, wie viele andere auch, skeptisch, was den Naturschutz und ihre eigene Gesundheit angeht. Die Bewohner in Ilmünster dürfen kommenden Sonntag bereits über die geplanten Windräder in Herrnrast abstimmen. Anfang Oktober werden dann die Pfaffenhofener zur Wahlurne gebeten, wenn es um den Bau der drei neuen Windräder im Förnbacher Wald geht.

Bei der Infoveranstaltung konnten die Bürger mit vielen Experten in Dialog treten. Die Stadt möchte alle Pfaffenhofener mit ins Boot holen. Ihre Anregungen werden nun zusammengetragen und bei einer Veranstaltung im September nochmals diskutiert. Außerdem bekommen alle Wahlbeteiligten die Briefwahlunterlagen direkt nach Hause geschickt. Und dann fällt die Entscheidung – Wind oder Windstille.