Pfaffenhofen feiert Peter Wagner: Neuer katholischer Stadtpfarrer im Amt

Pfaffenhofen (intv) Peter Wagner – so heißt der neue katholische Stadtpfarrer von Pfaffenhofen. Mit einem prächtigen Gottestdienst, an dem ein Dutzend Fahnendelegationen der Vereine und sehr viele Gläubige teilnahmen, wurde Wagner am Sonntag Nachmittag in sein neues Amt eingeführt. Dabei war der Priester spürbar gerührt von der Herzlichkeit, die ihm entgegen schlug. Im letzten halben Jahr musste die katholische Gemeinde von Pfaffenhofen ohne Stadtpfarrer auskommen. Die Suche nach einem Nachfolge für den viel zu früh verstorbenen Frank Faulhaber war nicht einfach. Auch und gerade weil Faulhaber so beliebt war. Am 18. Juli 2014 ist er verstorben, gerade mal 49 Jahre alt. Sein starkes Engagement für Familien in Not, Obdachlose und für die Freiwillige Feuerwehr hatte dem Priester die Herzen seiner Gemeinde geöffnet. Ohne Scheu sprach Faulhaber in der Öffentlichkeit über seine eigene Organtransplantation, in der Hoffnung, seine Mitmenschen davon zu überzeugen, einen Spendeausweis bei sich zu tragen. Die Lücke war groß, die der beliebte Priester nach seinem Tod hinterließ. Für seinen Nachfolger Peter Wagner, der zusammen mit Frank Faulhaber zum Priester geweiht worden war, hatte der Pfarrgemeinderat ein zwangloses Treffen bei Blasmusik und Lagerfeuern nach dem Gottesdienst organisiert.