Paranormal Activity 5: Gruselschocker im intv-Kinotipp

Schrobenhausen (intv)  Unheimliche Kulissen, nervenaufreibende Musik, Spannung bis zum Äußersten. Endlich schließt sich der Kreis. Mit „Paranormal Activity – Ghost Dimension“ wird das letzte Kapitel des Kulthorrors erzählt. „In jedem Film, den wir gemacht haben, haben wir einige Antworten gegeben, aber es kamen immer neue Fragen auf. Dieser Film beantwortet alle Fragen der Filmreihe, und 3D ist Teil der Auflösung, wie der Geist um den es immer ging, eigentlich aussieht“, verrät  Produzent Jason Blum.

Die Familie um Ryan und seiner Frau Emily, gespielt von Chris J. Murray und Brit Shaw freut sich gemeinsam mit Tochter Leila auf besinnliche Weihnachten im neuen Zuhause. Alte VHS-Kassetten bringen die Geschwister Katie und Kristie ins Spiel, der Zuschauer sieht Filmsequenzen aus der Kameraperspektive (Found-Footage-Perspektive).

Als dann Tochter Leila plötzlich von einem unsichtbarem Freund erzählt und die Kamera Dinge zeigt, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind, beginnt ein dämonischer Albtraum. Hauptakteur ist dabei ein alter Bekannter: Dämon Toby.

Mit mehr als 720 Millionen Dollar gehört das Horror-Franchise zu den erfolgreichsten Filmreihen der Filmgeschichte. Nun geht der Horrortrip in die fünfte und letzte Runde. Eine weltweite Fangemeinde wird endlich erfahren, was DämonToby wirklich will. Wer Schocker mag, wird diesen Film lieben.