Panther treffen auf DEL-Neuling Bremerhaven

Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt trifft morgen Abend auf DEL-Neuling Fischtown Pinguins Bremerhaven. Nachdem die Hamburg Freezers ihren Spielbetrieb vor der Saison eingestellt hatten rückten die Nordlichter in die höchste deutsche Spielklasse vor. Im Jahr 2002 trafen die Panther zuletzt auf Bremerhaven. Es war das letzte Spiel des ERC in Liga Zwei. Neben anderen Legenden wie Glen Godall war damals auch der heutige Co-Trainer Petr Bares mit dabei.

Angelaufen ist die Saison für Bremerhafen mit derzeit Tabellenplatz 13 und nur einem Sieg bei 5 Niederlagen nicht gut. Mit nur zehn erzielte Toren, stellen sie dazu den schwächsten Angriff der Liga. Allerdings ist das wenig verwunderlich, wurde vor der Saison mit 16 Neuzugängen fast das gesamte Team neu aufgestellt. Der Ingolstädter Sportdirektor Jiri Ehrenberger erwartet deshalb, dass die Mannschaft im Laufe der Saison immer mehr zusammen finden wird. In der Zweiten Liga spielten die Fischtown Pinguins die vergangenen Jahre eine große Rolle. Erst 2014 wurden Sie Meister, ein jahr später Vizemeister.Die Euphorie beim DEL-Nachrücker Bremerhaven ist derweil groß, so verzeichnet der kommende Gegner des ERC beispielseise einen Rekord beim Verkauf der Dauerkarten mit rund 2.500.