O’zapft ist: Vier Tage Ausnahmezustand auf dem Barthelmarkt in Oberstimm

Oberstimm/Manching (intv) Den Barthelmarktfans kam die Zeit wahrscheinlich unendlich lange vor. Vor allem die letzten Wochen und Tage des Wartens ziehen sich für so manchen unendlich hin. Aber das Ausharren auf dem Trockenen hat jetzt ein Ende, seit heute Nachmittag fließt wieder das Bier – auf dem Barthelmarkt in Oberstimm. Drei Schläge brauchte Manchings Bürgermeister Herbert Nerb (FW) bis der Gerstensaft in die Maßkrüge strömen konnte. Das Marktoberhaupt war zufrieden und freut sich nun auf eine friedliche Wies’n.

Der Meinung sind auch die zahlreichen Gäste, die schon zum Einzug auf das Barthelmarkt Gelände gekommen sind. Morgen um 14.30 Uhr beginnt dann das traditionelle Pferderennen. Am Sonntag lockt unter anderem das große Prunkfeuerwerk. Bevor am Montag in der früh um sechs die Bierzelte öffnen und der Pferdemarkt den letzten Barthelmarkt Tag zünftig abrundet.