Ostereiersuche der besonderen Art: Baustellenaktion in der Ingolstädter Fußgängerzone

Ingolstadt (intv) Ingolstadt soll bald zu den schönsten Innenstädten Deutschlands zählen. Daher sind in der Fußgängerzone viele Baumaßnahmen geplant. Der Stadtmarketingverein IN-City, die Innenstadfreunde, sowie die ansässigen Geschäfte helfen mit Baustellenaktionen zusammen, um die Fußgängerzone während des Umbaus zu beleben. An diesem Wochenende war auch der Osterhase beteiligt. So viele Ostereier finden wie möglich – hieß es daher für viele Kinder in der Ingolstädter Innenstadt. Aber es gab nicht nur Ostereier bei der Baustelle, auch Sachpreise und Gutscheine der Innenstadt-Geschäfte konnten die Bürger abstauben.
Nur wenige Schritte weiter tummelten sich ein paar Zwerge um Eierschachteln, die dringend ein hübscheres Aussehen brauchten. Für die selbstgestalteten Osternester gab es dann wieder eine Belohnung.
Und wer bis dahin noch nicht genug Ostergeschenke abstauben konnte, durfte sein Glück beim Eierlauf versuchen. Außerdem konnten sich die Kinder insgesamt sieben Ostergeschichten vorlesen lassen und dafür Stempel sammeln.

Gegen 14:30 Uhr fand die Veranstaltung zwar ein vorgezogenes aber durchaus erfolgreiches Ende, denn die Osteraktion war so gut besucht, dass der Geschenkevorrat des Osterhasen nicht mehr ausreichte. In circa sechs Wochen geht es dann weiter mit der nächsten Baustellenaktion. Geplant ist unter anderem eine Kabarett-Show.