Ordentlich was auf die Ohren: 23. Open Air am Berg in Eichstätt

Eichstätt (intv) Dass es in der Nähe eines Steinbruchs gerne einmal etwas lauter zugeht ist klar.In Eichstätt hat das aber einmal im Jahr einen etwas anderen Grund. Seit Anfang der 90er Jahre findet am Eichstätter Steinbruch das Open Air am Berg statt. An diesem Wochenende rief der Berg zum nunmehr 23. Mal – und tausende folgten. Bei bestem Festivalwetter lauschten Jung, und bisweilen auch Alt, zwei Tage lang so hochkarätigen Bands wie u.A. Caliban, Madsen und den H-Blockx. Letztere zeigten vor fast ausverkaufter Wiese, dass sie auch nach 25 Jahren Bandgeschichte noch nichts verlernt haben.