Open Flair: Drei Tage Vielfalt

Ingolstadt (intv) Musik, Kunst und Essen aus aller Welt. Alle zwei Jahre findet im Ingolstädter Klenzepark das Open Flair Festival statt. Ein ganz besonderes Ereignis, das immer wieder viele Besucher lockt. Auch wenn es in diesem Jahr manchmal etwas nass wurde.

Den Anfang haben Drangsal und die Heavy Tones gemacht. Die Stimmung war gut, die Zelte voll. Zum Finale sind gestern Abend dann Sarah Lesch und Pam Pam Ida als Top-Acts auf der Bühne gestanden.

Bunt gemischt – die beste Beschreibung für das Open Flair. Die Veranstalter und Standbetreiber sind alles in allem zufrieden, auch wenn es hin und wieder Land unter hieß.
Es gibt eben kein schlechtes Wetter, wenn gute Musik spielt.