Open Air am Berg voller Erfolg

Eichstätt (intv) Zwei Tage Feiermarathon, eine Zeltflut, viel gute Laune und Musik vom Feinsten.
Das Open Air am Berg war auch heuer wieder ein voller Erfolg, selbst Petrus meinte es gut mit den Eichstätter Festivalbesuchern. Am Freitag T-Shirt-Wetter auf dem Elefantenhügel und auch am Samstag blieb es weitestgehend trocken. Bis Headliner Tocotronic am Abend die Bühne stürmte. Die paar Regentropfen taten der Stimmung aber keinen Abbruch, auf den Auftritt der Hamburger Rockband Tocotronic hatten viele schon gewartet. Die Musiker gaben Songs aus ihrem neuen Album „Unendlichkeit“ zum Besten. Ihr Anheizer war die US-amerikanische Hiphop-Künstlerin Akua Naru, die ihr Publikum vollends im Griff hatte. Die Besucheranzahl von 4.500 wurde übertroffen, das Sicherheitskonzept hat gesessen – die Festivalleitung ist mit dem Verlauf des zweitägigen Musikfests rundum zufrieden. Und auch Polizei und Rettungskräfte können keine größeren Vorkommnisse melden.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar