Onlineportal

Ingolstadt (intv) Vergangene Woche hat intv Reporterin Lisa Moosheimer bereits das neue Onlineportal der Agentur für Arbeit Ingolstadt getestet. Sie konnte sich bequem und einfach arbeitssuchend melden und einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen. Der Onlinedienst bietet aber noch mehr.

Über die Webseite der Bundesagentur für Arbeit kommt Lisa zum „eService“. Im Bereich Online-Mitteilungen kann sie der Behörde eine ganze Reihe von Änderungen melden. Zum Beispiel, dass sie eine neue Arbeit gefunden hat oder ein Studium beginnt. „Sie haben keinen Fahrtweg mehr, müssen nicht persönlich vorbeikommen und auch keine Post mehr schicken. Sie können alles online erfassen.“, erklärt Anja Ringeisen, Fachkraft Eingangszone und stellvertretende Teamleiterin. In der Historie hat Lisa dann eine Übersicht über alle Meldungen, die sie an die Agentur verschickt hat.

Ein weiteres Onlineangebot ist die Berufsberatung. „Wenn Sie Hilfe bei der Berufswahl benötigen, haben Sie die Möglichkeit online ein persönliches Gespräch zu vereinbaren.“ Auf der Seite kann Lisa genau auswählen, zu welchem Thema sie beraten werden möchte. Nachdem sie alles ausgefüllt und abgeschickt hat, erhält sie einen Anruf von der Arbeitsagentur.

„Auch die Zusammenarbeit mit Ihrer Beratungsfachkraft kann über den „eService“ laufen. Sie sehen die vorhandenen Vermittlungsvorschläge und können direkt eine Nachricht an Ihren persönlichen Ansprechpartner schreiben.“, erläutert Anja Ringeisen weiter.

Die Agentur für Arbeit Ingolstadt hofft, das viele Menschen den neuen „eService“ nutzen werden. Von der Couch aus ist das nämlich wesentlich bequemer, als lästige Behördengänge.