Ohne Tore keine Punkte: ERC Ingolstadt kassiert erste Niederlage in der Champions Hockey League

Ingolstadt (intv) Beim ERC Ingolstadt fliegen die Pucks wieder ganz offiziell. Gestern Abend  war Auftakt in der Champions Hockey League. Die Panther mussten auswärts gegen die ZSC Lions aus Zürich ran. Und obwohl die Ingolstädter spielerisch mit den Schweizern auf Augenhöhe waren, mussten sie sich am Ende mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) geschlagen geben. Den ersten Gegentreffer kassierte der ERC im zweiten Drittel in Unterzahl (35.), der Zweite war ein Treffer ins leere Tor eine Minute vor Spielende. Am Samstag ist schon das Rückspiel dann in der heimischen Saturn Arena.