Ohne Sprechchöre und Trillerpfeifen: 600 Stromtrassengegner in Freystadt

Freystadt (intv) Weniger als erwartet und ganz ohne Sprechchöre und Trillerpfeifen: Etwa 600 Stromtrassengegner trafen sich am Dienstagabend in der Mehrzweckhalle in Freystadt. Zu dem Treffen eingeladen hatte die Interessensgemeinschaft „Region Neumarkt gegen Megaleitung“. Als Experte konnte Professor Lorenz Jarass von der Hochschule RheinMain in Wiesbaden gewonnen werden. Sein Fazit:  Die geplanten Stromtrasse Süd-Ost ist kontraproduktik für die Energiewende.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar