Ölsperren wegen Öl auf Gewässer

Ingolstadt (intv) Am Montagnachmittag traten mehrere Liter Diesel auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs in Oberhaunstadt aus.  Mitarbeiter konnten zwar durch den Einsatz von Ölbindemittel den Kraftstoff größtenteils binden, durch den plötzlich eintretenden starken Regen geriet allerdings eine Restmenge in den angrenzenden Retzbach. Der Betreiber des Gewerbebetriebs alarmierte umgehend die Feuerwehr.

Es wurden daraufhin sofort mehrere Ölsperren in den Bach eingesetzt. Experten wurden hinzugezogen, um weiterführende Maßnahmen abzusprechen, außerdem werden ständige Kontrollen durchgeführt.

Die Klärung der Ursache , sowie die Ermittlung möglicher Umweltschäden werden bereits geprüft. Eine Brand- und Explosionsgefahr besteht aufgrund der geringen Menge Diesel nicht.