Oberstaatsanwalt verabschiedet sich in den Ruhestand

Ingolstadt (intv) Heute wurde Ingolstadts leitender Oberstaatsanwalt Helmut Walter in den Ruhestand verabschiedet. Nach 37 Jahren in der Justiz beginnt für ihn nun ein neuer Lebensabschnitt. Kein Wunder also, dass es sich keiner nehmen lassen hat, Walter heute im Bayerischen Armeemuseum persönlich zu verabschieden. Gekommen war alles, was Rang und Namen hatte – seine geschätzten Kollegen und viele Wegbegleiter, mit denen er über Jahre zusammen gearbeitet hat. Seinem Nachfolger wünscht Walter starke Nerven und vor allem ein dickes Fell – denn das würde er brauchen, wie er heute in seiner Rede betonte. Der 60-jährige Wolfram Herrle weiß allerdings genau, was ihn in seinem neuen Amt erwartet. Er hat Helmut Walter in den vergangenen Jahren am Landgericht vertreten und lobt die gute Zusammenarbeit mit ihm. Der richtige Mann am richtigen Ort und ein gebührender Nachfolger für Helmut Walter – davon sind auch der Bayerische Justizminister Winfried Bausback sowie Bürgermeister Sepp Mißlbeck überzeugt. Der Oberstaatsanwalt a. D. kann sich also mit dem sicheren Gefühl verabschieden, seine Arbeit auch weiterhin in guten Händen zu wissen.