Nürnberg siegt 2:1 gegen Eichstätt

Eichstätt (intv) Es war gestern ein ganz besonderer Abend für die Fans des VfB Eichstätt.  Denn der frisch gekührte Meister in der Bayernliga hatte keinen Geringeren als den 1. FC Nürnberg zu Gast. Ein Vorbereitungsspiel, bei dem sich die Eichstätter von ihrer besten Seite gezeigt und den Club einige Male in Verlegenheit gebracht haben. So führte der VfB in der ersten Halbzeit mit 1:0. Erst nachdem Clubcoach Michael Köllner die gesamte Mannschaft auswechselte, konnten sich die Nürnberger gegen den VfB Eichstätt durchsetzen. Cheftrainer Markus Mattes ist mit seiner Mannschaft zufrieden: „Man hat in der zweiten Halbzeit gemerkt, dass uns ein wenig die Kraft ausgegangen ist, da haben die Gegner teilweise lange Ballbesitze gehabt. Wir haben unsere Ziele allerdings gut umgesetzt, ich kann mich auch nicht groß an Torchancen erinnern. Das einzig Ärgerliche aus Trainersicht ist das Ergebnis“, so Mattes.