Nikolaus-Besuch in der Ingolstädter Kinderkiste

Ingolstadt (intv) Der 6. Dezember. Für viele Kinder ist das wohl einer der spannendsten Tage des Jahres. Denn dann entscheidet sich, wer das Jahr über brav war und vom Nikolaus beschenkt wird. Auch in den Kindergärten ist es ein ganz besonderer Tag. In der Ingolstädter Kinderkiste war der Mann mit dem langen weißen Bart schon heute zu Besuch. Nach dem Guten-Morgen-Gruß, bereiteten die Kinder zunächst den Platz für den Nikolaus vor. Dann war auch schon soweit. Mit großen Augen und einem einstudierten Lied begrüßten die fünf Gruppen ihren Gast. Bären, Bienen, Drachen, Mäuse und Gespenster – alle waren sie gespannt, was der Nikolaus über sie erzählen wird. Wichtiger als das war aber natürlich etwas anderes: die Geschenke. Zuerst laß der Nikolaus aus seinem großen goldenen Buch vor. Schließlich hatte er die Kinder das ganze Jahr über beobachtet und sich Notizen darüber gemacht. Verbesserungspotential gibt es natürlich immer. Im Großen und Ganzen war der Nikolaus aber mit allen sehr zufrieden. Deshalb bekam am Schluss auch jede Gruppe einen großen Sack voller Geschenke. Hoffentlich geht es im kommenden Jahr so weiter. Damit der Nikolaus auch beim nächsten Besuch wieder so viel loben kann.