Niederlage in Berlin – ERC verliert gegen Eisbären

Berlin/Ingolstadt (intv) Der ERC Berlin hat mit 0:3 in der DEL gegen die Berliner Eisbären verloren. Die im Sonderzug mitgereisten Pantherfans mussten mit ansehen, wie schon in der ersten Spielminute der Führungstreffer für die Eisbären fiel. Nachdem ERC Stürmer David Elsner wegen eines Checks gegen den Kopf eines Gegners vom Platz musste, erzielten die Berliner in der fünfminütigen Überzahl das 2:0. Im letzten Drittel versuchten die Ingolstädter mit mehr Druck noch den Anschlusstreffer zu erringen. Drei Minuten vor Schluss machte dann Darin Olver für die Berliner alles klar, als er ins leere Tor traf – die Panther hatten in der Schlussphase den Torhüter vom Eis genommen. Der ERC liegt jetzt in der DEL Tabelle auf Platz 8 hinter Berlin.