Neuregelung für Drohnenflüge von Bundesverkehrsministerium geplant

Neumarkt (intv) Sie liefern brilliante Bilder und Videos und eröffnen im Luftraum neue Dimensionen. Aber sie können auch gefährlich werden, wie die Zwischenfälle am Münchner Flughafen gezeigt haben. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt plant neue Regelungen für Drohnen-Flüge. Nicht nur die private Nutzung, auch der gewerbliche Einsatz wird neu geregelt. Aktuell wird an der Änderung entsprechender Rechtsvorschriften gearbeitet. Mit dabei auch die Experten des DIN Normenausschusses Luft- und Raumfahrt. Wie die Neuregelung aussehen könnten, darüber haben wir uns mit dem Neumarkter Vorsitzenden Bill Holler unterhalten. Er legt als Flugzeugpilot und Maschinenbauingenieur einiges an Erfahrung und Wissen auf die Waagschale.