Neujahrsempfang FC Ingolstadt 04

Ingolstadt (intv) Über 400 geladene Gäste empfing der Zweitligist FC Ingolstadt 04 am Donnerstagabend zum mittlerweile vierten Neujahrsempfang im Sportpark. Nach dem Abstieg aus der Ersten Bundesliga blicken die Schanzer inzwischen wieder optimistisch aufs neue Jahr. Mit Tabellenplatz Vier haben die Ingolstädter den Anschluss an die Aufstiegsränge wiederhergestellt, finanziell steht der Verein auf gesunden Beinen und mit 2.300 Vereinsmitgliedern kann man auf tatkräftige Unterstützung zählen.

„Wir haben aber auch nicht vergessen wo wir herkommen. Vor gut zehn Jahren haben wir noch in der Bayernliga gespielt. Ob Erste oder Zweite Bundesliga, das ist für Ingolstadt auf alle Fälle eine Riesensache. Aber wenn man schon mal in der Ersten Liga war, will man auf alle Fälle auch wieder da hin“, blickt Vorstandsvorsitzender Peter Jackwerth optimistisch und kämpferisch aufs neue Jahr.

Am Dienstag, den 23. Januar 2018 startet die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl um 20:30 Uhr gegen den SV Sandhausen in die Restrunde.