Neujahrsempfang der Stadt Schrobenhausen

Schrobenhausen (intv) Auch in der Lenbachstadt wurde das Jahr 2015 nun offiziell willkommen geheißen. Beim großen Neujahrsempfang der Stadt hatte Bürgermeister Karlheinz Stephan (CSU) rund 200 Ehrengäste aus Politik und Gesellschaft eingeladen. Im Mittelpunkt des Abends stand die Verleihung der Bürgermedaillen an sieben ausgewählte Personen, die sich auf verschiedene Weise um die Stadt Schrobenhausen verdient gemacht haben.

Zweimal Gold

Dabei durften sich Josef Soier (CSU) und Werner Lemal (FW) über die Bürgermedaille in Gold freuen. Diese wird z.B. bei mindestens 24-jähriger Tätigkeit im Stadtrat vergeben. „In den 50 Jahren seit Einführung der Bürgermedaille hatten wir erst 16 Träger, das ist also schon etwas besonderes“, resümierte Kulturreferent und Laudator Klaus Englert (CSU).

Fünfmal Silber

Die Bürgermedaille in Silber ging an unter anderem an Inge Eberle (CSU), Richard Felbermeir (SPD) und Franz Mühlpointner (Bürgervereinigung Sandizell), die für ihre jeweils 18-jährige Tätigkeit in dem lokalpolitischen Gremium ausgezeichnet wurden. Außerdem wurden zwei Bürger geehrt, die sich besonders stark durch ehrenamtliche Arbeit engagieren: Alfred Seitz, der langjährige Kommandant der Schrobenhausener Feuerwehr, und Rosa Straub. „Frau Straub ist sozusagen der Engel Schrobenhausens“, so Klaus Englert über die rüstige Rentnerin. Im Alter von über 80 Jahren besucht Straub immer noch regelmäßig Altenheime und Krankenhäuser, um Senioren und Demenzkranke zu besuchen oder Sterbende zu begleiten.

Zahlreiche Gratulanten beglückwünschten die Medaillenträger, die sich im Anschluss ins Goldene Buch der Stadt eintragen durften. Einen ausführlichen Bericht über den Neujahrsempfang sehen Sie am 23. Januar in unserer Sendung Studio Schrobenhausener Land.