Neujahrsansprache von Martin Wolf

Pfaffenhofen (intv) In seiner Neujahrsansprache blickt Martin Wolf, der Landrat von Pfaffenhofen, auf das Jahr 2013 zurück. Dabei möchte er vor allem vielen Menschen danken, unter anderem allen Helfern bei der Hochwasserkatastrophe im Juni. Danken möchte er aber auch denen, die ehrenamtlich in Vereinen und in der Pflege tätig sind.

In den politischen Gremien des Landkreises seien wichtige Entscheidungen getroffen worden, so Landrat Wolf. So wurde unter anderem das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung gegründet. Dies soll die heimische Wirtschaft fördern und die Freizeit- und Tourismuseinrichtungen im Landkreis stärken.

Im Sinne der Energiewende wurden alle Kreisgebäude, an denen es möglich war, mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Auch die energetische Sanierung von Landkreisgebäuden ging gut voran.

Für das neue Jahr wünscht der Landrat den Bürgern, dass sie sich erholen können und viele gute Begegnungen mit Familienmitgliedern und Freunden haben werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar