Neugestaltung Weinstraße Neuburg

intv (Neuburg) Die Aufenthaltsqualität der unteren Neuburger Altstadt soll in den nächsten Jahren attraktiver gestaltet werden, mehr Grün und ein einheitlicher Pflasterbelag die Geschäftsstrassen verschönern. Die Maßnahme beginnt mit der Umgestaltung der Weinstrasse, der offizielle Startschuss für die optische Generalüberholung fand gestern statt. Manch Stolperstein ragt aus dem alten Pflaster – der Belag in der Innenstadt ist an vielen Stellen in die Jahre gekommen. „Via Castello“ heisst der Typ Pflasterstein, der jetzt in der Weinstrasse verlegt wird. Ab Montag beginnen die Arbeiten – dann wird die Oberfläche der Strasse neu gestaltet. Die Weinstrasse ist Teil der verkehrsberuhigten Innenstadt – dem will man mit der neuen Oberfläche Rechnung tragen. Der neue Belag wird gelblich, ockerfarben , ist haltbar und leicht begehbar. Bevor damit die Strasse neu gepflastert wird, müssen die Stadtwerke im Untergrund arbeiten. Bis Anfang Juli sollen die Arbeiten im Untergrund abgeschlossen sein, die Oberflächengestaltung bis Ende Juli beendet werden – die Kosten belaufen sich auf 100.000 Euro. Das Stadtmarketing unterstützt die Geschäftsleute in der Weinstrasse mit speziellen Aktionen, denn die Geschäfte bleiben während der Baumaßnahme ganz normal geöffnet.