Neues Konzept für das Vohburger Pflegerschloss

Vohburg (intv) Vor gut zehn Jahren wurde das Pflegerschloss im Zuge der Burgfestspiele saniert. Mittlerweile ist das alte Barockschloss eine beliebte Location für Trauungen. Jetzt soll das Vohburger Denkmal einen neuen Nutzen bekommen. Lucian Binder-Catana stellt in Zusammenarbeit mit Architektin Vera Winzinger das Konzept in der Stadtratssitzung vor. Ein Museum ist vorgesehen. Größtenteils sollen die Informationen zu den Exponaten digital aufbereitet sein, so dass die Besucher sich in eine andere Epoche hineinversetzen können. Zudem soll auch eine Wanderausstellung für Abwechslung sorgen und das Museum dauerhaft beleben. Aus dem Zusammenspiel von Neu und Alt hat die innovative Museumsart ebenso einen Mehrwert für die Stadt. Besonders die geschichtliche Aufarbeitung der Stadt ist für den Heimat- und Sachkundeunterricht der örtlichen Schule, aber auch für überregionale Schulen, wichtig. Jetzt geht es allerdings erst einmal darum, den Stadtrat zu überzeugen. Grundsätzlich ist dieser positiv gestimmt. Beim Projekt „Museum anders gedacht“ sind allerdings noch Themen wie die Unterhaltskosten offen. Sind diese geklärt, so kommt es vielleicht schon bald zur Eröffnung.