Neues Hallenbad Pfaffenhofen: Mehr als 1.400 Menschen abgestimmt

Pfaffenhofen (intv) Seit 27. Januar läuft eine Befragung, bei der die Pfaffenhofener über die Gestaltung ihres neuen Hallenbads abstimmen können. Wie zum Beispiel Wasserspielgeräte, Sauna, Wasserrutschen oder Massagedüsen. Die Umfrage läuft seit knapp zwei Wochen. Insgesamt haben bereits mehr als 1.400 Bürger teilgenommen, die meisten sind zwischen 22 und 50 Jahre alt. Den Fragebogen können die Bürger entweder online unter pfaffenhofen.de/hallenbad ausfüllen oder schriftlich. Wer noch einen Fragebogen braucht, bekommt diesen im Pfaffenhofener Rathaus, im Haus der Begegnung, oder bei der Stadtverwaltung. Die Abstimmung soll dazu beitragen, ein Meinungsbild der Bürger zu bekommen. Der Stadtrat verwendet das Ergebnis als Entscheidungsgrundlage. Die Bürgerbefragung läuft noch bis zum 12. Februar.