Neues Gesicht für Liebigplatz

Ingolstadt (intv) Die Neugestaltung des Liebigplatz im Ingolstädter Pius-Viertel verlief relativ zügig. Nach insgesamt vier Monaten Bauzeit hat das Ensemble ein neues Gesicht, mit Bäumchen Brunnen und neuem Pflaster. Eine Aufwertung für den Nordwesten erklärte Oberbürgermeister Christian Lösel am Nachmittag bei der offiziellen Übergabe. Das Projekt ist das Jüngste im Förderprogramm Soziale Stadt. Die 250.000 Euro Investitionskosten tragen zur Hälfte der Bund und die Stadt Ingolstadt.