Neues Dienstgebäude der Bepo eingeweiht

Eichstätt (intv) Bis Ende 2018 sind bei der bayerischen Polizei rund 3200 Neueinstellungen geplant. Damit müssen auch die Ausbildungskapazitäten der Bereitschaftspolizei ausgebaut werden. Die Bepo in Eichstätt bekommt daher ein neues Dienstgebäude. Das wurde heute Nachmittag eingeweiht.

Ab sofort kann in dem Gebäude eine Einsatzhundertschaft einziehen. Hier kommen bis zu 122 Polizisten und Polizistinnen unter. Auch 40 neue Büroarbeitsplätze wurden geschaffen. In die dafür frei werdenden Unterkünfte wird ein neues Ausbildungsseminar mit rund 130 Beamten aufgestellt. Der bayerische Innen- und Bauminister Joachim Herrmann hat heute Nachmittag zusammen mit Eichstätts Oberbürgermeister Andreas Steppberger das neue Dienstgebäude ganz offiziell der Bereitschaftspolizeiabteilung Eichstätt übergeben.  Die Gesamtbaukosten beliefen sich auf rund siebeneinhalb Millionen Euro.