Neue Stadtführungen zum Lutherjubiläum

Ingolstadt (intv) Etwa 25.000 Touristen und Bürger haben dieses Jahr an Führungen rund um Ingolstadts Geschichte teilgenommen und interessante Orte erkundet. Neben den Klassikern zur Festungs- und Universitätsgeschichte sind in der neuen Broschüre „Ingolstadt entdecken 2017“ neue spannende Zeitreisen geplant.

Um ein Thema kommen heuer auch die Ingolstädter nicht herum: 500 Jahre Martin Luther.

Wo Martin Luther an‘„Eckte“ heißt eine der ganz neuen Führungen zum Lutherjubiläum: „Zum Thema Reformation wird Johannes Eck, Pfarrer in Ingolstadt, Professor an der Universität und größter Gegenspieler Luthers eine große Rolle spielen, er wird im Mittelpunkt unserer Führungen stehen, die wir zum Thema Gegenreformation anbieten werden“, betont Jürgen Amann, Leiter der Tourismus und Kongress GmbH.

Zu den 40 Gästeführerinnen und Führern wird gerade eine zusätzliche Staffel von 20 Ortskundigen ausgebildet. Vergangenes Jahr sind in Ingolstadt 1250 Führungen angeboten worden.

Noch nie zuvor war die Anzahl und Vielfalt des Führungsangebots größer, freut sich Amann. Die kostenlose Broschüre liegt in der Tourist Info am Rathausplatz und am Ingolstädter Hauptbahnhof aus.