Neue Infrastruktur: Sonderabfall-Entsorgung gsb in Baar-Ebenhausen wird modernisiert

Baar-Ebenhausen (intv) 60 bis 80 LKW-Ladungen Sonderabfall rollen jeden Tag im Werk der Gesellschaft zur Beseitigung von Sondermüll in Bayern, kurz gsb, in Baar-Ebenhausen ein. Und da es sich bei der Müllentsorgung grundsätzlich um ein heikles Thema handelt, ist es umso wichtiger, die Technik immer auf dem neuesten Stand zu halten. Bis Ende 2018 soll darum die Infrastruktur modernisert werden.

Auf dem Programm stehen unter anderem der Neubau der Fahrzeughalle und Lagerflächen sowie die Neugestaltung des Zufahrtsbereiches. Die meisten Einrichtungen stammen noch aus den Achzigern wird nun modernisiert. Ganz neu hinzu kommt eine sogenannte Vakuum Destillationsanlage. Mit dieser Verdampferanlage erhöht sich auch die Menge an Sonderabfall der in Zukunft entsorgt werden kann. Das hat auch Auswirkungen auf den Lieferverkehr. Allerdings fällt mit der neuen Anlage dafür der Samstag als Anlieferungstag weg. Die Anwohner dürfte das freuen. Die Baumaßnahmen in Höhe von 14 Millionen Euro sollen bis Ende 2018 abgeschlossen sein.